Die ZINK-Unternehmensgruppe

Der stetige Wandel ist unsere Devise – zum Nutzen unserer Kunden

Um eine optimale Leistungsfähigkeit erreichen zu können, haben wir in den letzten Jahren konsequent unsere Infrastruktur modernisiert. So sind aus einem Produktionsbetrieb für Betonfenster und Beton-Kleinkläranlagen zwei individuelle Industrieunternehmen an unterschiedlichen Standorten gewachsen.

 

Die Theodor ZINK GmbH mit Fertigungs-bereichen zur Produktion von Kunststoff-fenstern, Haustüren sowie Rollläden wird seit vielen Jahren generationsübergreifend und erfolgreich durch die Familie Zink am ursprünglichem Standort in der Hagener

Straße geleitet.

 

Für das Unternehmen ZINK GmbH Beton-werk und Abwassersysteme tragen die beiden Geschäftsführer Claas Wolters und Holger Tycher seit 2006 am Produktions-standort „Gewerbegebiet Auf der Schanze“

die Verantwortung. Die Produktpalette reicht hier von Kleinkläranlagen und Regenwasserzisternen über Schachtmate-rial bis zu Produkten für das landwirtschaft-liche Bauen (Gülle-Vorgruben, Silage-Sickersaftbehälter sowie Fahrsilo-Stellwände).

 

Über unser weit verbreitetes Kundennetz-werk können wir nahezu deutschlandweit tätig sein. Zusätzlich sind wir aufgrund unserer flexiblen Infrastruktur und der CE-Konformität unserer Produkte auch in der Lage, das benachbarte Ausland zu bedienen.

Philipp-Theodor, Theodor sowie Sabine Zink, Holger Tycher und Claas Wolters

Flexibilität wird bei uns großgeschrieben

Unsere Mitarbeiter verfügen über eine hohe Flexibilität – insbesondere wenn es darum geht, Kundenwünsche zu erfüllen. Unsere Flexibilität gilt für alle Bereiche wie

Vertrieb, Produktion, Montage und technische Beratung. Wenn es zum Beispiel um individuelle Anpassungen von Beton-produkten an die Anforderungen beim

Kundenprodukt oder auf der Baustelle geht, sind wir in der Lage, diese Kundenwünsche schnell und kompetent zu realisieren.